AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 
Productos Argentinos Ing. ANDREAS HUBER

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB) liegen allen Kaufverträgen zwischen
Productos Argentinos und den Kunden zugrunde.
Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit den AGB in der jeweils gültigen Version einverstanden und an sie gebunden.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, beispielweise den Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes, unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

2. Angebote und Vertragsschluss

Das im Onlineshop dargestellte Sortiment von Productos Argentinos ist hinsichtlich der Verfügbarkeit der Ware freibleibend und stellt lediglich eine Aufforderung an den Kunden dar, selbst ein Angebot zu legen. 
Erst durch die Abgabe einer elektronischen Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an Productos Argentinos ab.

Die Annahme der Bestellung erfolgt erst nach Zahlungseingang durch ein Lieferaviso per 
E-Mail oder spätestens durch Übergabe oder Abholung der Ware.

Alkoholische Getränke werden nur an Personen verkauft und ausgefolgt, welche nachweislich das 18. Lebensjahr vollendet haben.

3. Preise

Alle angebotenen Preise sind Bruttopreise und beinhalten sämtliche gesetzliche Abgaben.
Die Transportkosten sind in den Bruttopreisen nicht enthalten. Diese werden bei jedem Bestellvorgang im Warenkorb gesondert ausgewiesen und sind auch auf der Rechnung ersichtlich.

4. Zahlung

Die Zahlung erfolgt entweder über den Online-Bezahldienst PayPal oder über Direktüberweisung, wobei im zweiten Fall Voraussetzung der Lieferung der Eingang der Zahlung auf dem Konto von Productos Argentinos ist.

5. Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt im Normalfall binnen 7 Tagen ab Bezahlung über den Online-Bezahldienst PayPal beziehungsweise ab Kontoeingang bei Direktüberweisung.

Sollte die Ware nicht verfügbar sein, erfolgt eine umgehende Mittelung samt Rücküberweisung des Kaufpreises.

Sobald die Ware vom Zusteller abgeholt ist, ergeht eine diesbezügliche Verständigung an den Besteller.        Der Besteller erteilt sein ausdrückliches Einverständnis, dass die für die Zustellung erforderlichen Daten an den von Productos Argentinos beauftragten Zusteller weitergegeben werden.

6. Rücktritt

Kunden, die Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten, wobei die Absendung der Rücktrittserklärung innerhalb der 14-tägigen Frist genügt. 

Kein Widerrufsrecht besteht allerdings für in der Produktpalette von Productos Argentinos enthaltene Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum rasch überschritten würde sowie für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Die Rücktrittserklärung ist wahlweise an Productos Argentinos, 1220 Wien, Baranygasse 18/3 oder per E-Mail an office@productos-argentinos.at zu richten.

Im Fall des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der in ungenütztem Zustand und neu wiederverkaufsfähigen Waren statt.

7. Gewährleistung, Schadenersatz

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Für Schäden haftet die Productos Argentinos nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, mit Ausnahme von Schäden an Personen. 
Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden und reinen Vermögensschäden ist gegenüber Unternehmern ausgeschlossen.

8. Datenschutz

Diesbezüglich wird auf die auf der Homepage ersichtliche Datenschutzerklärung sowie auf die Zustimmungserklärung verwiesen.

Der Kunde erkennt an, dass die im Vertrag angeführten Daten über den Kunden für Zwecke der Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Kundendaten werden an Dritte nur weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen von Productos Argentinos oder zur Vertragsabwicklung (einschließlich Zustellung der Produkte) notwendig ist. 

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.4.1980 (CSIG) findet keine Anwendung.

Für Streitigkeiten ist das am Sitz der Productos Argentinos sachliche Gericht ausschließlich zuständig. Wenn der Kunde Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichtes als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

Gemäß Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (ODR-Verordnung) möchten wir Sie über die Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) informieren.

Verbraucher haben im Rahmen eines Verbrauchergeschäfts die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission zu richten. 
(https://ec.europa.eu/info/policies/consumers_de)